Fußwallfahrtskreuz der Pfarre Neudörfl nach Mariazell

in Zusammenarbeit mit der Firma Marchhart in Neudörfl

Glaskreuz:

Die Farben stellen eine Verbindung zu den Neudörfler Kirchenfenster und dem Altarbild her. Die kreisrunde Form der Farben erinnert an das Fenster in der Seitenkapelle. (• Jesus Christus ist das „Licht der Welt“(Joh. 8,12), von ihm geht das Licht aus.)

Metallkreuz:

Die aufgesetzte Form des Kreuzes ist dreidimensional und erinnert an das Auf und Ab des Weges bei der Fußwallfahrt nach Mariazell – wie auch im Leben.

Gesamtes Kreuz:

Die Öffnungen zwischen Glaskreuz und Metallkreuz sollen die Verbundenheit zur Natur symbolisieren.

Gemeinsame Arbeit von Martina Staudenherz und Markus Marchhart

Neues Heft der Diözese Innsbruck - Exerzitien im Alltag "lebendig glauben mit den Seligpreisungen" mit den Bildern der Kirchenfenster aus Frankenau erhältlich. Mehr dazu auf: 

https://www.dibk.at/Themen/Exerzitien/Lebendig-glauben 

Kleine Anmerkung: leider sind die Fenster im Inneren des Heftes spiegelverkehrt gedruckt worden.